Strategien der modernen Kunst

„Die zehn geheimen Tricks der Kunst“ hieß ein Artikel den die Zeitschrift Art (November 2011) vor ein paar Jahren veröffentlicht hat. Der Post gestern hat mich angeregt, diesen noch mal vorzuholen und hier kurz die zehn dort vorgestellten Strategien zu beschreiben.

Irritation ist eine der Strategien, die häufig verwendet wird (Beispiel René Magritte mit dem Mann vor dem Spiegel, bei dem man beide Male nur den Hinterkopf sieht).

Partizipation ist eine andere (zum Beispiel Joseph Beuys mit der Pflanzung von 7000 Eichen in Kassel).

Die dritte, die ich heute nenne, ist Inspektion oder das Gesetz der Serie. Beispiel hierzu sind Hilla und Bernd Becher mit ihren Fotoserien von aufgelassenen Industrieanlagen. Morgen dazu noch mehr.