Warum mir seit gestern der Kragen platzt

Langsam platzt mir wirklich der Kragen. Da werden (zur Zeit gerade auf Xing) Bilder von Affen oder von Robotern als Kunst verbreitet. Seit neuestem gibt es auch eine Spiegelapp „Website macht Kunst“, d.h. irgendwelche Bilder werden digital so verfremdet, dass sie dem Laien als Kunst erscheinen. Was das mit Kunst zu tun haben soll, weiß der Geier.

Um es noch einmal zu sagen: Kunst kommt nicht nur von Können, sonst wäre jeder Kunstfälscher ein großer Künstler. Kunst kommt vor allem von Kunde im Sinne von Botschaft. Was Computer, Roboter, Affen oder gelegentlich auch Elefanten machen geht über die einfachste Laienebene nicht hinaus. Wenn man keine Ansprüche hat, dann kann man das meinetwegen toll finden. Aber mit Kunst hat das überhaupt nichts zu tun. Leider wird hier der Satz von Beuys „Jeder Mensch ist ein Künstler“ so was von falsch verstanden. Genaueres ist in meinen Posts allein in diesem Jahr am 19. und 24. Januar, am 19. und 27. März, am 2. April und am 14. Oktober zu lesen. Bitte sehr.